Sneakers aus Kaffee, Gummistiefel aus Mais

Es gibt ja mittlerweile wirklich viel Mode aus speziellen Materialien. Was jedoch unter dem Münchner nat-2 Design Team um Sebastian Thies auf den Markt kommt, ist einzigartig. Thies ist Schuhdesigner und Produzent in 6. Generation seit 1856, betreibt einen geheimen Showroom in München und ist Kopf und Herz des Projekts. 

Das Angebot von nat-2 umfasst Luxus-Sneakers, Schuhe und Accessoires für Frauen und Männer und ist spezialisiert auf aussergewöhnliche Materialien. So bieten sie vegane Sneakers an, die aus 50 Prozent Kaffeeresten, Pflanzen und Bohnen hergestellt wurden. Nicht schräg genug? Bitteschön: Es gibt auch Turnschuhe aus Holz – wie etwa das Model «Wood Brown», der weltweit erste vegane Holz-Sneaker. Das Modell «Roxxlyn» besteht aus echtem Stein und die Gummistiefeln werden aus recyceltem Mais, recyceltem Leder und recycelten Weinkorken hergestellt. Crazy aber wahr. 

Turnschuhe aus HolzWood Brown: Der erste vegane Holz-Sneaker 

Für die Herstellung wird das verwendete Holz (aus ausschliesslich ethisch und nachhaltig bewirtschafteten Wäldern) auf organische Baumwolle gezogen und gelasert, so dass das Material weich, biegsam und flexibel wie feines Nappaleder wird.

Alle Schuhe sind zu 100% vegan und mit einer weichen, antibakteriellen, gepolsterten Echtkorksohle ausgestattet. Der Klebstoff ist frei von tierischen Inhaltstoffen und die Laufsohlen aus echtem Gummi. Die Sneakers werden alle in Italien von Hand hergestellt. Die Gummistiefel entstehen ebenfalls in der EU. 

Mehr Infos unter: nat-2.eu oder @nat2footwear

Sneakers aus Steinen

Entstand in Kooperation mit Roxxlyn: Der erste Turnschuh aus echtem Stein.